;

Der Körper nach der Geburt

Das könnte Sie auch noch interessieren

Teilen:

Der Körper nach der Geburt

Notre expert

Ihr Bauch

Unmittelbar nach der Geburt sieht Ihr Bauch schlaff aus und ist ungefähr so gross wie im 4. Monat. Im Laufe der nächsten Wochen bildet sich Ihr Bauch kontinuierlich zurück und die Muskulatur strafft sich.

Stillen sowie leichte Übungen für den Bauch und Beckenboden unterstützen diesen Prozess. Essen Sie weiterhin ausgewogen und genügend, denn Sie benötigen viel Energie in dieser ersten Zeit.

Ernährung und Gewicht

Erst 2 bis 3 Wochen nach der Geburt zeigt sich, ob und wie viel Sie in der Schwangerschaft zugenommen haben. Die erste Zeit mit Ihrem Baby ist sehr anstrengend, weshalb Sie etwas Reserve gut gebrauchen können. Solange Sie stillen, sollten Sie von Diäten absehen, da sonst ein Nährstoffmangel entstehen kann. Essen Sie viel vitamin- und mineralstoffhaltige Lebensmittel und trinken Sie viel Wasser oder ungesüssten Tee. Nehmen Sie sich mindestens 6 Monate Zeit, um Ihr Normalgewicht zu erreichen.

Der Genitalbereich

In den ersten Tagen nach der Geburt ist der Scheidenbereich geschwollen und schmerzhaft. Beim Urinieren brennt es auf den Wunden und vielleicht sind Sie etwas verstopft. Sitzbäder mit Kräutern, Eis sowie Calendulatinkturen oder Rosenwasser unterstützen die Wundheilung und lindern den Schmerz.
Halten Sie beim Urinieren eine Pet-Flasche gefüllt mit Hahnenwasser bereit. Giessen Sie während dem Wasser lassen das Wasser aus der Flasche über die Scheide. Damit verdünnen Sie den Urin und es brennt weniger. Anschliessend können Sie, zur leichten Desinfektion, die Scheide mit Rosenwasser oder verdünnter Calendulatinktur besprühen.

Eis nimmt den Schmerz und wirkt abschwellend. Füllen Sie Wegwerfhandschuhe mit Wasser, verknoten Sie sie und gefrieren sie ein. Einmal gefroren, schneiden Sie einen Finger ab, verknoten ihn in einem kleinen Plastiksack, wickeln das Päcklein in eine Stoffwindel und legen den Wickel zum Kühlen auf die Scheide.

Teilen:

Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Unsere Partner