Teilen:

Musée Visionnaire

Notre expert
Musée Visionnaire

31. August 2022 – 16. Oktober 2022

Seit Ende der 1970er-Jahre bevölkern mehrere 
Dutzend Sprayfiguren von Harald Naegeli die Parkgarage der ETH Zürich. 2021 begannen die Arbeiten für eine umfangreiche Sanierung der Garage. Einige Figuren mussten der Neugestaltung weichen, ein Grossteil wird beibehalten. Anlässlich der Wiedereröffnung der ETH Garage im Herbst 2022 zeigt das Musée Visionnaire eine Ausstellung mit diversen Materialien (u.a. von Ruggero Tropeano Architekten) zum aufwändigen Sanierungsprozess.

Als exklusives Novum und eigentliche Museums-Sensation werden drei freigestellte Naegeli-Graffitis gezeigt, die im Rahmen der Konservierungsarbeiten von einem Restauratoren-Team von der Mauer abgelöst wurden. Das grösste misst 290 x 230 cm 
und wiegt 450 Kilogramm! Neben diesem aufwändigen Verfahren fanden weitere konservatorische Prozesse und Arbeiten rund um Naegelis Werk in der ETH Garage statt. Dazu gehören auch die spektakulären Fotos von Pascal Sigrist, von denen eine Auswahl präsentiert wird.

Die Ausstellung «Graffiti im Museum!?» ist eine Auseinandersetzung mit Kunst im öffentlichen Raum und stellt zur Diskussion, wie die ephemere Kunst von Graffitis konserviert werden kann, ob sie konserviert werden soll und was passiert, wenn Graffitis aus ihrem Kontext genommen werden.

Gehören Graffitis ins Museum?

Als Ergänzung zur Ausstellung bieten wir Führungen in der ETH Garage an, um die noch bestehenden Werke vor Ort erleben zu können.

Termine und Anmeldung: 

  • 08. Sept. 2022 (Naegeli-Spaziergang)
  • 15. Sept. 2022 (Ben Wilson Tour)
  • 18. Sept. 2022 (Naegeli-Spaziergang)
  • 02. Okt. 2022 (öffentliche Führung)
  • 06. Okt. 2022 (Naegeli-Spaziergang)
  • 16. Okt. 2022 (Naegeli-Spaziergang)

MUSÉE VISIONNAIRE
Predigerplatz I0, 800I Zürich
+4I (0)44 25I 66 57
info@museevisionnaire.ch

www.museevisionnaire.ch

Teilen:

Adressen

Andere Adressen

A lire

Unsere Partner