Ein Kind pro Klasse ist häuslicher Gewalt ausgesetzt !

Durchschnittlich gibt es in jeder Schulklasse ein Kind, das regelmässig körperliche Gewalt in der Erziehung erlebt. Diese erschreckende Statistik zeigt auf, wie weit verbreitet häusliche Gewalt und vor allem, wie häuffig noch immer Kinder unter Eltern leiden, die ihre Emotionen nicht in den Griff bekommen.

Die Initiative EMMO, die im Zuge der vierten Phase der Präventionskampagne «Es gibt immer eine Alternative zur Gewalt.» vom Kinderschutz Schweiz im November 2021 lanciert wurde, hat zum Ziel Kindern eine Stimme zu geben.

"EMMO, zeig den Grossen wie ich mich fühle!"

Anhand des Plüschmönsterli EMMO kann das Kind seine Gefühle zum Ausdruck bringen, indem es durch umstülpen einfach den Ausdruck verändert. Vom lächelnden, glücklichen Mönsterli mit rotem Herzchen verwandelt sich EMMO in ein schwarzes, trauriges mit gebrochenem Herz. So kann das Kind seinen eigenen Gemütszustand zum Ausdruck bringen und somit seinen Eltern seine emotionale Situation vermitteln, bevor die Lage eskaliert. 

 

Kurse und Workshops zur Stärkung der Eltern-Kind Beziehung
Kinderschutz Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt die Gewalt an Kindern zu vermindern. Im Bildungsangebot Starke Eltern – Starke Kinder® werden Kurse und kostenlose Workshops angeboten, die zu einem gelasseneren Familienalltag beitragen können. 

Kurse buchen

 

Auch im Sinne der Nachhaltigkeit

EMMO wird zu 100% in der Schweiz entwickelt und hergestellt. Dafür wird Baumwolle aus kontrolliertem biologischem Anbau verwendet und von Social Fabric hergestellt wird. Es handelt sich dabei um eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die sich für Arbeitsintegration und Ausbildung von Menschen mit Fluchthintergrund in der Schweiz einsetzt. 

EMMO bestellen

 Mehr Informationen zur Initiative "EMMO" finden Sie auf: Kinderschutz Schweiz: EMMO

Unsere Partner