Teilen:

Tagescamps & Daycamps - Win-Win für alle

Unser Experte
Tagescamps & Daycamps - Win-Win für alle

Ferienzeit ist oft auch Stresszeit, denn nicht immer hat man als Eltern die Möglichkeit selbst Ferien zu nehmen und für die kindgerechte Beschäftigung der Kinder zu sorgen. Auch stehen nicht immer andere Betreuungsmöglichkeiten zur Verfügung. Genau hier könnte ein Tagescamp Abhilfe schaffen.

Ferienzeit - wenn das Zeitmanagement schwierig wird

Kinder haben in der Schweiz dreizehn Wochen Ferien, während Erwachsene im Durchschnitt zwischen vier und fünf Ferienwochen zur Verfügung haben. Daraus resultiert automatisch eine “Lücke” von rund 8 Wochen, in denen es die Kinder zu beschäftigen gilt, während man selbst arbeiten sollte. Dies führt unweigerlich immer wieder zu Herausforderungen, die unterschiedlich gelöst werden können oder eben nicht.

Je nach regionalem Angebot stehen dabei beispielsweise Angebote des Schulwesens zur Verfügung, wie der Ferienhort. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Grosseltern oder andere Betreuungspersonen einzubinden oder aber, darin dass ein Elternteil das Arbeitspensum entsprechend anpasst oder aber während dieser Zeit unbezahlten Urlaub nimmt. Zuweilen können auch einzelne Ferienkurse das Problem bis zu einem gewissen Grad lösen, indem sie die Kinder zumindest während einer bestimmten Zeit oder an bestimmten Tagen beschäftigt halten. Was aber, wenn es kein Angebot gibt, dass Ihr Kind interessiert oder keine anderen Betreuungsmöglichkeiten bestehen?


Tagescamps & Daycamps bieten Abhilfe

In diesen Fällen können Tagescamps, auch als Daycamps bekannt, eine Lösung darstellen. Anders als Feriencamps und Ferienlager finden sie jeweils pro Tag statt und bieten Ihrem Kind die Möglichkeit, sich vielfältig und seinen Interessen folgend zu beschäftigen - und das Ganze mit Spass und Freude.

Dabei eignen sich Tagescamps auch ideal dazu, das Kind langsam an das Fernsein von zu Hause zu gewöhnen, ohne es gleich während einer gesamten Woche auf die Probe zu stellen. Hinzu kommt, dass Tagescamps speziell darauf ausgerichtet sind, Ihrem Kind ein Erlebnis bzw. ein Abendteuer zu geben und die Organisation entsprechend professionell und durchdacht ist. Langeweile wird dabei sicherlich nicht aufkommen, so dass Ihr Kind abends zufrieden und ausgeglichen wieder nach Hause kommen wird. Dies trägt automatisch zu einer guten Stimmung bei und, zu guter Letzt, hinterlässt auch Sie mit einem guten Gefühl.

Teilen:

Adressen

> St-Légier et Vevey

Ecole Haut-Lac – Zweisprachige Sommercamps EN/FR

4-15 Jahre - Die zweisprachigen (FR-AN) Feriencamps der Haut-Lac-Schule in St. Légier (Westschweiz) bieten jeden Tag eine neue Erfahrung für Kinder und Jugendliche!
Unsere Feriencamps bieten Kindern und Jugendlichen jeden Alters unvergessliche Momente.
Wir bieten eine breite Palette von Optionen an, die es jedem Teilnehmer ermöglichen, die bestmögliche zweisprachige Französisch-Englisch-Erfahrung zu erleben.

> Sion

Stickerkid

Mit fast 1 Million zufriedenen Familien auf der ganzen Welt produziert die Schweizer Marke Stickerkid 100 % personalisierte Kinderetiketten, die das Leben aller Eltern verbessern. Diese Etiketten können auf alle möglichen Gegenstände, Kleidung und Schuhe geklebt werden, damit Kinder ihre alltäglichen Sachen nicht mehr verlieren, verlegen oder mit denen ihrer Freunde vertauschen.

Andere Adressen

A lire

Unsere Partner