;

Partager:

Kampfkunst Zürich - Traditional Taekwondo Switzerland -


Kampfkunst Zürich - Traditional Taekwondo Switzerland -
Binzmühlestrasse 80 (beim Max Bill Platz in Oerlikon)
8050 Zürich

Kindgerechte Kampfkunst ab 4 Jahren in Zürich
Probetrainings und Neuanmeldungen jederzeit möglich.
Schule für koreanische Kampfkunst in Zürich. Taekwondo-Karate, Haidong Gumdo-Schwertkampf und Team Coaching & Consulting


Kampfkunst Zürich ist eine etablierte Kampfsportschule in Zürich-Oerlikon, 2009 von Meister Pascal Polatti gegründet.

Kampfkunst Zürich




Die Schule bietet einen zielgruppengerechten Unterricht an:


So werden die Kinder 4-6 Jahre alt in der Bonsai-Stunde in die motorische Entwicklung auf spielerische Art sanft in die Kampfkunst eingeführt. Kinder (ab 6-bis 11 Jahre) sowie jugendliche (bis 17) erlernen mit der Bewegung Selbstbewusstsein, soziale Kompetenz und Werte wie z.B. Selbstdisziplin, unbesiegbarer Wille und Durchhaltevermögen, als wichtige Bausteine und Wegbegleiter auf deren Weg zum Erwachsen werden.


Die Schüler und deren Förderung stehen dabei immer in Mittelpunkt. Mit Kompetenz, Verbindlichkeit und Zuverlässlichkeit hat unser Lehrerteam seit Jahren, das Vertrauen von Eltern und Schülern gewonnen.


Regelmässige Fortbildungen und Schulungen der Trainer garantieren zu jederzeit hohe Qualität.


Kampfkunst ist der Weg des Körpers und des Geistes, unabhängig vom Alter und der momentanen Fitnessniveau. Wahre Kampfkunst, sei es Judo, Karate, Kung Fu, oder Taekwondo, basiert auf inneren Werten.


Hier stehen die Bewegung und das Training in der Kampfkunst über längere Zeit und die dadurch resultierende eigene Entwicklung von Körper und Geist im Vordergrund. Somit ist die Kampfkunst eine echte Alternative zu Kinderturnen oder Fitnessstudios.


Ein lebenslanges Lernen ist der Leitfaden, ebenso für die, die meinen, schon zu alt für die Kampfkunst zu sein.
Unser Stundenplan bietet vielfältige Möglichkeiten speziell auch für über 40 jährige oder für Frauen, die sich für Selbstverteidigung interessieren.

Jeder Altersgruppe wird in einer wertschätzende Umgebung begleitet, weiterentwickelt und unterstützt, über die eigenen Grenzen hinaus zu wachsen und die faszinierende Welt der Entwicklung von Körper und Geist zu erleben.



FACT Sheet

• Probetrainings und Neuanmeldungen jederzeit möglich
• Gesundheit und Fitness für die ganze Familie mit adressatengerechtem Unterricht
-  „Bonsai – Kinder“ (4-6 Jahre alt)
-  Kinder und Jugendliche (6-11 Jahre alt)
- Jugendliche und Erwachsen
-  Ü-40 : Unterricht für Erwachsene über 40
- Selbstverteidigungskurs
-  Massgeschneiderte Programme für Spezialanlässe: Firmen –Events, Einzels-und Gruppentrainings mit Fokusthemen sowie Kindergeburtstagen

• Trainingsmöglichkeit an 6 Tagen, Montag bis Samstag, Vormittags, Mittags und Abends
• Professionelles Team mit langjähriger Erfahrung im Unterrichten von Kindern und Erwachsenen unter der Leitung von Meister Pascal Polatti, V DAN Traditional Taekwondo
• Ca. 500 M° Trainingsfläche in 2 geräumigen, hellen Hallen in bevorzugter, verkehrsgünstiger Lage, in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof-Oerlikon



Wir organisieren eine unvergessliche Geburtstagsparty mit Action und Fun für Ihr Kind!

Kampfkunst Zürich - Geburtstagsfeier organisieren



Was wir bieten:

insgesamt 3 Stunden Nutzung unserer Räume (250 m2) davon 1 Stunde Taekwondounterricht für Kinder
keine Vorkentnisse notwendig
Geburtstagskind zerschlägt echtes Brett (freiwillig)!
Freie Nutzung des weitläufigen Taekwondo-Centers
Spezielle Einladungen für die Gäste
Lustige Spiele, Spass und viel Bewegung
Wir kommen auch zu Ihnen! Infos auf Anfrage
Kosten: CHF 25.- pro Kind
Mindestteilnehmerzahl 10, bis max. 20
Mindestalter: 6 Jahre

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 043 422 88 77 
Oder kontaktieren Sie uns mit dem folgenden Formular

            

       

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kampfkunst als Weg der Selbstverwirklichung 

 

Kampfkunst Zürich - Taekwondo

           
Kampfkünste können nicht genau mit dem Begriff Sport definiert werden, wie viele Leute ihn verstehen: Dies liegt daran, dass sie sich in Konzeption und Zielen unterscheiden; Sie haben eine Tradition und eine philosophische und prägende Komponente, die weit über den reinen Wettbewerbsteil hinausgehen.

Westliche Sportarten betonen eher den Wettbewerb, während östliche Kampfkünste mehr Wert auf Selbsterkenntnis legen. Sie basieren daher auf einer Philosophie, die unter anderem, die Integration von Körper und Geist betont und eine meditative Komponente hat. Und deshalb haben auch die nicht-physischen Aspekte der Kampfkunst einen langfristigen Einfluss auf die geistigen Veränderungen der Teilnehmer.
Viele Menschen haben zudem ein falsches und durch Actionfilme getrübtes Bewusstsein für Moo Do- Martial Arts (Budo auf Japanisch) und seine verschiedenen Aspekte.

Sinn und Zweck der Kampfkunst ist letztendlich die Vervollkommnung des Charakters.

In der Kampfkunst geht es nicht darum, zu gewinnen oder zu verlieren oder besser und stärker zu werden als die anderen. Die innere Haltung des Schülers bestimmt die Art und Verlauf seiner Entwicklung.

Es geht daher nicht um Gewinnen oder Verlieren, wie bei den vielen populären Sportarten, sondern um die Selbstentwicklung. Für jedes Moo Do muss man sich konzentrieren, im Moment sein, die eigene Stärken und Schwächen kennen und sie alle effektiv und positiv einsetzen. Es gibt keine guten oder schlechten Situationen. Herausforderungen, wenn sie überwunden werden, tragen zum persönlichen Wachstum bei.

Alles ist ein Prozess des Lernens über sich selbst.  Im Taekwondo gibt es z.B. bei den Formen keinen Gegner und die Schüler müssen sich einen „vorstellen" - dies erfordert und dient der Konzentration. Das ist nicht einfach, besonders wenn sie unsicher oder gehemmt sind, wird es viel Zeit in Anspruch nehmen. Ob es nun einen echten oder einen imaginären Gegner gibt, sie lernen, sich wohl zu fühlen, sie lernen, selbstsicherer, mutiger und positiver zu sein: Sie treten mit Menschen in Verbindung, ohne ein Wort zu wechseln.
Moo Do erfordert die Konzentration auf das hier und jetzt, die Gegenwart, den Geist und den Körper, um genau in diesem Moment präsent zu sein.

 

Und deshalb haben auch die nicht-physischen Aspekte der Kampfkunst einen langfristigen Einfluss auf die geistigen Veränderungen.

Kampfkünste zum Beispiel gelten als besonders effektiv, um das Auftreten von Stress zu reduzieren, um effektives Energiemanagement zu lernen und in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen, denn wichtige Dimensionen wie Entfernung, Zeit und Position des Gegner/ Partner hinzukommen.

Eine angemessene Praxis der Kampfkünste erhöht das Gefühl von Harmonie, Kontrolle und Selbstwertgefühl.

Indem Sie lernen, Kontrolle über Ihre Gedanken zu haben, bekommen Sie eine tiefere Verbindung mit Ihrem Geist und erlernen das wahre Ich. Es gibt nichts, was einen Menschen stärker macht als in der Gegenwart zu sein und gleichzeitig mit seinem Geist verbunden zu sein. 

Kontaktieren Sie uns für ein massgeschneidertes Angebot;
Budo Coaching & Consulting
Binzmühlestrasse 80
8050 Zürich
+41 43 422 88 77
contact@budo-coaching.ch

 







Partager:

A lire

Adresse localisée sur le réseau

Unsere Partner