;

Wanderungen, die den Kindern gefallen

Das könnte Sie auch noch interessieren

Teilen:

Wanderungen, die den Kindern gefallen

Notre expert

Staudämme und Kuhfladen

Eine Wanderung mit den Kindern kann zu einem unvergesslichen Abenteuer werden, wenn man die Kleinen zu begeistern weiss. Die Kinder wandern nicht gerne, wenn die Erwachsenen immer im gleichen Rythmus laufen und es nichts zu entdecken gibt. Sie interessieren sich nicht an sportlichen Glanzleistungen oder wollen nicht die Gipfel stürmen, ein Rundblick auf einem Gipfel sagt ihnen ebenfalls nichts. Dagegen bauen sie gerne Staudämme an einem Bach, oder spielen gerne an einer Waldlichtung.


Sagenhafte Wanderungen

Damit eine Wanderung den Kleinen gefällt, sollte man schon bei der Planung die Kinder miteinbeziehen. Diesbezüglich können zusammen schon Geschichten erfunden oder Legenden und Sagen aus den Zielgebieten gelesen werden. 
Um die Wanderzeit auszurechnen, sollte man eineinhalb Mal die Dauer eines Erwachsenen rechnen. 
Vergessen Sie die kleinen Pausen zwischendurch nicht.


Ideale Dauer der Wanderung

Die ideale Wanderdauer für Kinder im Vorschulalter sollte nicht mehr als  3 oder 4 Stunden sein. Wählen Sie also eine Wanderroute aus, die 3 Stunden nicht überschreitet. Kinder im Schulalter können schon Tagesausfüge unternehmen, wenn sie gut ausgeruht sind. Es ist ebenfalls wichtig, dass  das Kind nicht mehr als 10 % von seinem Körpergewicht im Rucksack trägt.

Vorsicht und Beaufsichtigung

Beim Aufwärtswandern sollten die Kinder vor den Eltern laufen, damit man sie gut beaufsichtigen kann und bemerkt, wenn sie müde werden. Beim Abstieg, sollten die Eltern vorne laufen, damit die Kinder nicht um die Wette laufen. Wenn es eine schwierige Stelle zu überqueren gibt und das Kind Angst hat, sollte man es an die Hand nehmen. 


Genug trinken und essen

Da es in den Bergen viele Sachen zu entdecken gibt, vergessen die Kinder oft zu essen und zu trinken. Ebenfalls sollte man sie gut von der Sonne und von der Kälte schützen, da ihre Haut sehr empfindlich ist. Bei den Pausen, geben Sie den Kindern einen genauen Umkreis und Limiten, damit die Kinder ohne Gefahr spielen können. Das gibt ihnen Zeit die Umgebung zu geniessen.
 

Teilen:

Adressen

> Lausanne

Das Olympische Museum

-Museumsveranstaltungen und Workshops
- Familienausflug - Olympisches Museum Lausanne
- Unsere Sonderausstellungen «im Freien Zugang»


Wollen Sie die grossen Olympischen Momente noch einmal erleben? Mit den Champions mitfiebern?

> Zürich

Musée Visionnaire - Outsider Art in Zürich

Oeffnungszeiten: Mi-So 14-18 Uhr und nach Vereinbarung
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre erhalten im Musée Visionnaire jederzeit freien Eintritt, Begleitpersonen bezahlen den regulären Eintritt.
Das Kinderprogramm des Musée Visionnaire basiert auf einer aktiven Auseinandersetzung mit der Kunst und den Kunstschaffenden. Unsere Vermittlerinnen reisen mit den Kindern in die phantasievolle Welt der ausgestellten Künstler.
Weiterhin im Angebot besteht unser Kreuzworträtsel mit Fragen zur Ausstellung, Entdeckungsparcours für Gruppen und Geburtstage sowie das kostenlose Postkarten-Malatelier.

> Walkringen

Sensorium im Rüttihubelbad - Interaktives Museum zur Entfaltung der Sinne

Sensorium - Interaktives Museum rund um das Thema „Sinne“ im Rüttihubelbad

Veranstaltungskalender

A lire

Voir également

Unsere Partner