Teilen:

Gesundheitsberufe Kanton Bern

Notre expert

Ob als Pflegefachfrau, als Physiotherapeut oder als Fachfrau für med.-tech. Radiologie - täglich arbeitet man mit Menschen aus den verschiedensten Fachrichtungen sowie mit Patientinnen und Patienten zusammen.

Der Einstieg in die Welt der Gesundheitsberufe ist auf verschiedenen Stufen möglich und überall kann man weiterkommen.

Eine berufliche Grundausbildung kann man direkt nach der Oberstufe (meist Sek A oder B) beginnen und mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abschliessen. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre.

Höhere Berufsbildungen sind Ausbildungen der Höheren Fachschulen HF. Die Berner Fachhochschule bietet im Gesundheitsbereich folgende Studiengänge an:

- Ernährung und Diätetik
- Physiotherapie
- Pflege
- Hebamme

Als Zulassung gilt eine Maturität (Berufs-, Fach-, oder gymnasiale Maturität). Vor oder nach der Eignungsabklärung muss bis vor Studienbeginn ein zweimonatiges Pflegepraktikum absolviert werden. Der Nachweis eines Praktikums muss von einer Institution des öffentlichen Gesundheits- oder Sozialwesens erbracht werden.

Nähere Angaben zu den einzelnen Berufsbildern finden Sie unter: 
http://gesundheit.bfh.ch

Teilen:

Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Voir également

Unsere Partner