Entsorgung

Das könnte Sie auch noch interessieren

Teilen:

Entsorgung

Notre expert

In einem Haushalt sammelt sich viel an. Bei einem Umzug oder wenn zum Beispiel die Kinder ausfliegen werden nicht mehr alle Möbel, Kleider und sonstiger Hausrat gebraucht. Meistens sind viele dieser Dinge noch funktionstüchtig.

Deshalb der Tipp: Informieren Sie sich zuerst bei Brockenhäusern und karitativen Organisationen, ob sie an einer Übernahme interessiert sind. Alles andere kann immer noch weggeworfen werden.

Entsorgung vom regelmässigen Abfall
In vielen Gemeinden gibt es Entsorgungshöfe, die Papier, Karton, Altglas, Konservendosen, Metall, usw. gratis entgegennehmen. Alte Batterien können Sie zur Verkaufsstelle zurückbringen. Auch Haushaltsgeräte können in jedem Geschäft, das solche Geräte verkauft, dank der bereits beim Kauf bezahlten Entsorgungsgebühr abgegeben werden.

Die “rasche“ Entsorgungsvariante
Praktisch ist es, wenn sie sich eine Mulde bestellen. Die gibt es heutzutage in kleinerer Ausführung für Privathaushalte und ist vielleicht auch nach einem grossen Fest eine gute Idee. Wie dabei die Abfalltrennung funktioniert, erfahren Sie direkt bei den Firmen.

Auktionen
In den letzten Jahren wurden Auktionen über das Internet immer attraktiver. Privatpersonen erreichen damit ein grosses Publikum, um noch attraktive Gegenstände zu verkaufen. In der Schweiz haben sich vor allem
www.ebay.ch und www.ricardo.ch etabliert.

Teilen:

Adressen

Andere Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Voir également

Unsere Partner