;

Montessori Kindergärten + Schulen

Das könnte Sie auch noch interessieren

Teilen:

Montessori Kindergärten + Schulen

Notre expert

Die Montessori Schulen sind konfessionell neutrale, zweisprachige Tagesschulen, die nach den Grundsätzen der Montessori-Pädagogik arbeiten.

 

Je nach Grösse der Schule erstreckt sich das Angebot vom Vorkindergarten bis zur Primarschule. Eingeteilt in einen Vorkindergarten (ab 1. Jahr), Kindergarten, eine Grund- und eine Mittelstufe. Den Schulen ist es ein Anliegen, die Kinder in einer familiären Atmosphäre individuell und ganzheitlich zu fördern. Die Schulgelder unterscheiden sich je nach Schule. Informieren Sie sich direkt bei der in Frage kommenden Schule.

Pädagogische Grundlagen
Dr. Maria Montessori, eine italienische Ärztin, entwickelte Anfang des 20. Jahrhunderts die Montessori-Pädagogik. Dabei wird davon ausgegangen, dass Kinder, einem inneren Entwicklungsplan folgend, sich selber aufbauen und dabei verschiedene “sensible Phasen“ durchschreiten. In diesen Phasen seien sie besonders offen für unterschiedliche Lerninhalte und lernten diese, da selbst gewählt, in kurzer Zeit ohne Anstrengung und mit nachhaltigem Erfolg. Die Klassen werden jahrgangsdurchmischt geführt und die Lehrkräfte verstehen sich als zurückhaltende Beobachter, die aktiv werden, wenn es erforderlich oder vom Kind gewünscht wird. Die freie Wahl der Beschäftigung führe zu einer intensiven Auseinandersetzung des Kindes mit dem gewählten Gegenstand, was zu tiefster Konzentration und absoluter Hingabe führe und schliesslich dem Kind ein Gefühl von tiefgreifender Befriedigung vermittle.

Teilen:

Adressen

> Lausanne

Ecole Nouvelle de la Suisse Romande

Internationale Privatschule

Veranstaltungskalender

A lire

Voir également

Unsere Partner