Teilen:

Ablauf, Wochenbett

Notre expert

Geburt

Bald hat das Warten ein Ende und Sie halten Ihr Baby in den Armen, können es küssen, streicheln und bewundern! Endlich bekommen Sie das Geschöpf, das für 9 Monate in Ihrem Bauch herangewachsen ist, zu Gesicht und Sie werden sehen: Ihr Baby ist das Schönste der Welt!

Doch mit der Geburt gehen viele Veränderungen und Neuerungen einher. Insbesondere die ersten Wochen nach der Geburt, sind geprägt von wenig Schlaf, Unsicherheit im Umgang mit dem Baby, Veränderungen im Beziehungsgefüge und der hormonellen Umstellung der Frau. Je nach Persönlichkeit der Eltern, der Verlässlichkeit der Beziehung sowie der Persönlichkeit des Kindes (schreit es viel, schläft es wenig etc.), wird diese Situation unterschiedlich belastend erlebt.

Suchen Sie Unterstützung und Hilfe in Ihrem Umfeld, schämen Sie sich nicht für das Gefühl, überfordert zu sein. Sollten Sie sich nach einigen Wochen immer noch deprimiert und traurig fühlen, nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Hebamme oder Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt, auf. Warten Sie nicht zu lange, bis Sie professionelle Hilfe beanspruchen, meistens lässt sich das Problem rasch lösen.

Teilen:

Veranstaltungskalender

Unsere Partner