;

leKino.ch präsentiert das Rossellini-Projekt

leKino.ch ist eine Schweizer VoD Plattform, welche sich 100% dem Independent Film verschrieben hat. Von Schweizer Filmproduzenten ins Leben gerufen, die ihre Liebe zu guten Filmen teilen wollen, unterhält leKino.ch einen engen Draht zu Festivals und der Welt des Kinos in der Schweiz und Europa.

leKino.ch - Ingrid Bergman - Stromboli


Das Rossellini-Projekt
 entstand aus der Zusammenarbeit von Cinecittà Luce, CSC - Cinetica Nazionale, Cinetica di Bologna und dem Coproduction Office für die digitale Restaurierung von zehn Schlüsselwerken Roberto Rossellini's.

Der erste restaurierte Film, "Die Maschine zum Töten des Bösen" (La Macchina amazzacativi), hatte 2011 Premiere bei Cannes Classics und wurde beim Festival Lumière in Lyon (Frankreich) gezeigt.

Der zweite Film der Sammlung, „Indien - Mutter Erde“ (India Matri Bhumi) wurde ausserhalb des Wettbewerbs am 68. Internationalen Filmfestival von Venedig gezeigt.

Diese Filme markieren nicht nur Anfang und Höhepunkt des Neorealismus, sie hatten auch grossen Einfluss auf das Filmschaffen anderer Länder und Generationen. Sie vermittelten eine neue Autonomie, eine bis anhin unbekannte Fähigkeit das Leben nachzuahmen.

Zehn auserwählte Meisterwerke von Roberto Rossellini sind Teil des Projekts und Sie finden sie exklusiv auf leKino.ch.

Hier gehts zur Pressemitteilung!

Unsere Partner