;

Energieverbrauch

Das könnte Sie auch noch interessieren

Teilen:

Energieverbrauch

Notre expert

10 Tipps um Strom zu sparen

Im Haus

          • 1.  Verwenden Sie weniger Waschpulver ! Auf diese Weise können Sie den Warmwasserverbrauch reduzieren.
              
          • 2. Bevor Sie den Wäschetrockner benutzen, schleudern Sie vorher die Wäsche maximal. Sie erzielen eine Energiereduktion beim Trocknen bis zu 50 %.
               
          • 3. Ziehen Sie die Sparlampen den Glühlampen vor. Sie brauchen 5 Mal weniger Energie und die Lampen halten 8 Mal länger.    
                             
          • 4.  Stauben Sie die Armaturen der Lampen regelmässig ab. Denn der Staub kann eine Lichteinbusse von 30 % verursachen.
              
          • 5.  Wenn Sie über einen längeren Zeitraum abwesend sind, stellen Sie Ihre elektronischen Geräte ab. Sogar im "Stand-By-Modus" verbrauchen die Geräte Strom.


In der Küche:

  • 6.  Stellen Sie die Kochplatten ab, bevor Sie mit dem Zubereiten der Mahlzeit fertig sind. Somit können Sie von der Restwärme profitieren.
      
  • 7.  Verwenden Sie einen Pfannendeckel zum Kochen (der Energieverbrauch wird so 3 Mal verringert)
      
  • 8.  Lassen Sie gekochte Nahrungsmittel vollständig erkalten, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen.
      
  • 9.  Nutzen Sie einen elektrischen Wasserkessel und nicht die Kochplatte. Sie brauchen weniger Energie für die gleiche Menge Wasser.
      
  • 10.  Platzieren Sie Ihren Kühlschrank nicht an einem sonnigen oder warmen Platz. (Backofen, Radiatoren, Kochplatten)
      

Der Vergleich Ihrer Elektrizitätsrechnungen hilft Ihnen,  Ihre Energiesparmassnahmen richtig einzuschätzen.
Sie sollten bei Veränderungen  Ihrer Lebensgewohnheiten beachten, dass diese den  Stromverbrauch beeinflussen, wie zum Beispiel,  längere Abwesenheit, die veränderte Anzahl der Hausbewohner oder der  Kauf von neuen Geräten.

Teilen:

Adressen

Andere Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Voir également

Unsere Partner